Die Geburtsstunde des Designlabel „Jan van Boch“ war im Jahr 2010. Als Tischlermeister hatte ich schon immer den Wunsch stylische Taschen aus Holz und Leder herzustellen. Leider ähnelten die ersten Modelle eher einem tragbaren Blumenkasten. Es begann eine mehrjährige Tüftel- und Probierphase. Welches Holz, welches Leder, welcher Kleber, welche Form, welches Garn, welche Arbeitsschritte? Etliche ungeklärte Fragen, die uns viele Rückschläge gebracht haben. Doch aufgegeben haben wir nie. In kleinen Schritten haben wir uns herangetastet und präsentieren  nun voller Stolz unsere hochwertige Taschenkollektion. Die Besonderheit ist das direkt mit dem Holz vernähte Leder. Die Taschen werden so unglaublich langlebig und stabil. Hochwertige Materialien und präzise Handarbeit vereint in einem einzigartigen Produkt. Jede Tasche ist ein Unikat. Die Unterschiede in der Holz- und Ledermaserung geben jeder Tasche einen eigenen Stempel. Ihre "van Boch" ist so einzigartig wie Sie. Viele Kunden sind anfangs skeptisch vor allem wegen des Gewichts. Doch die Taschen wiegen nur 600 - 1200 Gramm und unterscheiden sich damit nur geringfügig von reinen Ledertaschen.

Sie entscheiden sich für etwas Neues, für etwas Besonderes, für etwas Hochwertiges. Ihre "van Boch" wird Sie ein Leben lang begleiten. Wir achten sehr auf die Herkunft von Holz und Leder im Sinne unseres Planeten. Nachhaltigkeit und Natürlichkeit geben unseren Produkten den besonderen Mehrwert. Die Taschen entstehen alle in unserer kleinen Manufaktur im ostwestfälischen Wiedenbrück.